Cafe Zentral. Essen & Trinken
_

Das ENSEMBLE ZENTRAL wurde 2005 von Herbert Hottner ins Leben gerufen und besteht aus Mitarbeitern und Gästen des Café ZENTRAL. Leitung/Regie: Herbert Hottner

_

Bisher gespielt:

ENSEMBLE ZENTRAL eins:
„Das Orchester“,

eine Groteske von Jean Anouilh (2005)

Gewinner des Spontan-Theater-Festivals
SPOTTZWEI in Amberg (2005)


ENSEMBLE ZENTRAL zwei:
„Ausgerechnet Hamlet“,

eine Komödie von Paul Rudnick (2006)

ENSEMBLE ZENTRAL drei:
„Es war die Lerche“,

ein heiteres Trauerspiel von Ephraim Kishon (2006)

ENSEMBLE ZENTRAL vier:
„Auf hoher See“,

eine Groteske von Slavomir Mrozek (2007)

ENSEMBLE ZENTRAL fünf:
"Ampytrion"

Eine Komödie nach Moliere (2008)

ENSEMBLE ZENTRAL sechs:
"Die Raubritter vor München"

Ein Lustspiel von Karl Valentin (2009)

 

ENSEMBLE ZENTRAL sieben:
"Nächstes Jahr - Gleiche Zeit"

Eine Komödie von Bernhard Slade (2010)

_

café zentral auf facebook